Kulturland Brandenburg sucht nach Fontane-Projekten

Brandenburg unter thematischen Schwerpunkten zu entdecken, hat sich Kulturland Brandenburg zur Aufgabe gemacht. 2019 steht der Region ein besonderer Höhepunkt bevor: der 200. Geburtstag des in Neuruppin geborenen Schriftstellers Theodor Fontane.

Dabei sollen für das Programm klare Akzente gesetzt werden, gleichzeitig aber auch ein dezentrales Konzept verfolgt werden, das es kleineren Initiativen und Einrichtungen ermöglicht, sich zu beteiligen und als Baustein der Dachmarke "Fontane.200/Spuren" vermarktet zu werden. Auch die touristischen Anbieter im Norden Brandenburgs zwischen Gransee, Zehdenick und Fürstenberg/Havel können sich beteiligen und Projektideen in der Geschäftstelle der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, Brigitte Faber-Schmidt, Schloßstr.2, 14467 Potsdam, oder per E-Mail an: b.faber(at)kulturland-brandenburg.de einzureichen. Die Projekte sollen den Autor und sein Werk reflektieren, Besuchern die Chance geben, ihn neu zu entdecken. Wie und mit welchen Ideen Sie sich bewerben können, erfahren Sie hier. Frist zur Abgabe der Projektideen ist der 31. Mai 2017.