• +49 3307 2877
  • touristinfo@havelstadtzehdenick.de

Heinrich Schliemann

Der berühmte Archäologe (1822 bis 1890) hinterließ seine Spuren nicht nur in Kleinasien, wo er  zahlreiche Ausgrabungen vornahm und 1873 den spektakulären Schatz des Priamos entdeckte, sondern auch in Fürstenberg/Havel.

Vor seiner Karriere als Ausgräber in Kleinasien begann er 1836 eine Lehre als Kaufmann bei einem Krämer in der Brandenburger Straße und lebte hier bis 1841. Eine Gedenktafel an der Hausfassade erinnert an diese Zeit. Ausführlich widmet sich das Heinrich-Schliemann-Museum in seinem Elternhaus in Ankershagen (Mecklenburgische Seenplatte) dem Leben und Wirken Schliemanns.

Lust auf Kultur

Menschen machen Kultur. Machen Sie sich auf kulturelle Entdeckungsreise!

Mehr lesen
Geheimnis Geschichte

Spannend wie ein Krimi ist die Geschichte der Mecklenburgischen und Brandenburgischen Seenplatte.

Mehr lesen